Barbara_Hallmann_03

Was wolltest Du als Kind werden und wieso liegt der Plan – um beim Thema zu bleiben – auf Eis?
Als Kind und als Teenager wär ich gern auf eine Schauspielschule gegangen. Aber ich hatte immer das Gefühl, dass andere immer schon weiter waren, härter und länger dafür gearbeitet hatten und so weiter und so fort. Und dann hab ich noch nicht mal eine Aufnahmeprüfung versucht. Passt eigentlich nicht zu mir, weil ich normalerweise nach dem Prinzip arbeite: „Ich versuch's. Nicht haben tu ich diese Sache schon. Also kann's schlimmer nicht mehr werden.“

Was machst Du, wenn Du mal in Rente bist?
Nähen lernen. Ideen hab ich viele, aber mir fehlt einfach das Handwerk dazu. Und dann werd ich noch ganz viel reisen und ansonsten Marmelade und Chutney kochen. Und Russisch lernen. Und Philosophie studieren. Wahrscheinlich sollte ich ganz schnell in Rente, damit ich überhaupt Zeit für das alles habe.

Welches Thema würdest Du gern für die Kommunikation im Raum aufbereiten?
Das Rückwandern. Wie kriegt man Leute, die Sachsen-Anhalt verlassen haben, per Kommunikation im Raum dazu, übers Zurückkommen nachzudenken? Als Text kann ich das nämlich einigermaßen, ich blogge ja unter rueckwanderer.wordpress.com drüber. Aber in der dritten Dimension?