Clariant

Augmented Storytelling | InCosmetics RAI Amsterdam

Vom Avatar im Alltagsstress über den Bioryhtmus zu neuen Wirkstoffen von Clariant: raumHOCH und die Fuenfwerken Design AG haben die Besucher der inCosmetics in Amsterdam 2018 zu einer Entdeckungsreise in augmentierter Realität eingeladen.

Identifikationsfigur für Clariant Active Ingredients war "Clark", ein kleiner, virtueller Avatar, der per iPad zum Leben erweckt wurde.
In spielerischer Erzählweise begleiteten die Besucher ihn durch seine Alltagswelt und verfolgten dabei die Veränderung seiner Haut und seiner Zellen in Echtzeit. So konnten die negativen Auswirkungen von Stressoren wie Jetlag, Bildschirmstrahlung oder Arbeitsstress in verschiedenen Szenarien nachvollzogen werden, um zugleich den neuen Wirkstoff "B-Circadin" von Clariant Active Ingredients in Wirkweise, Relevanz und Nutzen individuell erfahrbar zu machen.
Um das Erlebnis kanalübergreifend zu verbreiten und die Leadgenerierung zu maximieren, wurden Brücken zwischen digitaler und Offline-Welt geschlagen. Besucher konnten sich mit Clark fotografieren lassen und bekamen die Bilder per E-Mail zugesandt, zugleich konnten sie das Messeerlebnis beliebig oft reproduzieren und verbreiten: Clark kann auch zu Hause mit Smartphone oder Tablet zum Leben erweckt werden. Wer ihn und seine Welt kennen lernen möchte, findet den Downloadlink und die Marker-Grafik zum Ausdrucken auf der Clariant Website.


Leistungen: Konzeption, Design, Programmierung 
Mit: Fuenfwerken Design AG
Bildrechte: raumHOCH