EuroEyes

Niederlassung Frankfurt a.M.

Die Besonderheit der Niederlassung EuroEyes in Frankfurt ist ihre Lage im 3. Obergeschoss eines Geschäfts[-]hauses in der „Große Bockenheimer Straße“ mit attraktivem Ausblick auf die Skyline Frankfurts. Bei der Organisation der Räume wurde darauf geachtet, dass die breite Fenster[-]front nicht für die benötigten geschlossenen Räume für Vor[-]untersuchung, Behandlung u. ä. verbaut wurde, sondern weitest[-]gehend für den Warte[-]bereich freigelassen wurde, um eine hohe Aufenthalts[-]qualität zu schaffen.
Raumteiler bilden die eigens für EuroEyes von raumHOCH entwickelten Marken[-]wände, deren geschwungene Linien und Funktionalität mittlerweile für sämtliche Standorte charakteristisch sind. Die Marken[-]wände enden mit Abstand unterhalb der Decke, so dass trotz niedriger Decken[-]höhe auch bei diesem AugenLaserZentrum der Eindruck eines fließenden Raumes entsteht. Der dadurch entstehende Spalt wurde ganz offen gelassen oder – wenn akustisch notwendig – mit Glas verschlossen.

Leistungen:Konzeption, Entwurf, Künstlerische Oberleitung
Bildrechte: raumHOCH