GFT

CODE_n auf der CeBIT | Hannover

Unter dem Motto SHAPING MOBILE LIFE wurde zur CeBIT 2012 das Projekt CODE_n12 initiiert. Über einen Wettbewerb wurden innovative Startups und neue Ideen für digitale Konzepte der Zukunft rekrutiert. Ausgewählt wurden 50 junge Unternehmen, denen jeweils eine Fläche von ca. 15 m² und ein Präsentations[-]tisch kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden.
Jeder Gewinner erhielt somit die Chance, sich und seine Ideen zur CeBIT vorzustellen und im Rahmen des von der GFT Technologies AG initiierten CODE_n Messeauftritts zu präsentieren. Die 3.500 m² große Raum[-]installation in Halle 16 der Deutschen Messe wurde von dem Künstler Tobias Rehberger gemeinsam mit dem Architekten Jürgen Mayer H. kreiert. Die gestaltete Umgebung unterschied sich deutlich von üblichen Messe[-]auftritten: Sämtliche Wände, Möbel und der Fußboden wurden mit einem silbernen Anstrich versehen, der durch ein Team des Künstlers Tobias Rehberger direkt vor Ort mit fluores[-]zierenden Linien zu einer großen Gesamt[-]installation vollendet wurde. Das über die gesamte Präsentations[-]fläche installierte Rigging wirkte als 3-dimensionale Raum[-]skulptur, welche die Technik[-]infrastruktur, das Licht in Form von Technik[-]clustern und die Versorgung der einzelnen Präsentations[-]plätze mit Versorgungs[-]pilzen übernahm.

Leistungen: Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung mit Vergabe, Bauleitung
Für: Milla & Partner (Beratung | Projektleitung)
Bildrechte: raumHOCH