Juergen Mayer H_03

Du arbeitest für Deine Entwürfe, unter anderem in deiner Ausstellung ‚Rapport‘, mit Datensicherungs[-]mustern. Wieso findet, deiner Meinung nach, unsere Zunft diese Pattern-Systems so spannend?

Die Datensicherungs[-]muster tauchen oft auf den Innen[-]seiten von Brief[-]umschlägen auf, um eine persönliche Mitteilung vor neugierigen Blicken Dritter zu schützen. Ähnlich funktionieren Gebäude[-]hüllen zwischen Innen und Außen, Privat und Öffentlich, Diskret und Indiskret.

 

Was reizt dich an der vergleichs[-]weise flüchtigen „Kommunikation im Raum“?

Architektur ist Kommunikation und Diskurs – auf allen Ebenen. Sie muss ständig neu geführt werden.

 

Wenn du Wunschkonzert spielen dürftest, wo und wie würdest du gerne Kommunikation im Raum realisieren?

Durch Geruch und Haptik.