mudar_dabbous

Was mögt Ihr an Berlin?
Mudar: Es ist multikulti, man ist frei, jeder darf seine Meinung haben – und die Haare zum Beispiel so lang tragen, wie er es für richtig hält. (lacht) Das geht in Syrien nicht überall – wenn es in Damaskus, wo ich herkomme, auch einfacher ist als anderswo. Berlin nimmt keinen Einfluss darauf, wie ich leben soll.

Erkan: Das Motto hier ist: Leben und leben lassen. Hier kannst Du halbnackt über die Straße laufen und keiner sagt was dagegen. Für mich ist es die einzige wirkliche Großstadt in Deutschland – mit allen ihren Vor- und Nachteilen. Berlin ist schmutzig, laut und voll. Aber da erinnert es mich eben auch an Istanbul, wo ich die ersten elf Jahre meines Lebens verbracht habe. Dann zog ich zu meinen Eltern, die in einem Dorf in Schwaben wohnten – und empfand diesen Ort sehr schnell als ein Gefängnis.