PLOT_Magazin_02

Welche Erinnerung verbindest Du mit Deinem Lieblingseis? 
Sabine: Die Liebe ist relativ neu. Obwohl ich vor allem Milcheis mag, ist mir Schokolade dann doch oft zu süß und heftig – aber dieses dunkle Sorbet ist auch ohne die Milch sündhaft cremig ...
Janina: Wenn ich so richtig darüber nachdenke, muss ich an meine Kindheit denken. Was wahrscheinlich daran liegen mag, dass ich eigentlich schon immer und fast ausschließlich Zitroneneis gegessen habe – hin und wieder kam dann noch Blutorange dazu …

Wo bist Du aufgewachsen? Was mochtest Du daran und was mochtest Du nicht?
Sabine: Aufgewachsen bin ich in Bonn, dann war ich für ein paar Jahre in Darmstadt. Beides sind keine großen Städte und auch wenn ich nicht zurückgehen wollen würde, mit Abstand betrachtet, haben sie einiges zu bieten. Grundsätzlich sind es ja nicht unbedingt die Orte, sondern die Menschen und Erinnerungen, die einem bleiben und für ein gutes oder eben nicht so gutes Gefühl sorgen.
Janina: Meine Kindheit und Jugend habe ich in Böblingen und Holzgerlingen verbracht – mittelgroße Städte in der Nähe von Stuttgart. Ich bin also nicht sehr weit gekommen, aber zwischen den Städten liegen Welten! Ich genieße an Stuttgart, das ich alles zu Fuß erreichen kann und mitten im Geschehen bin und nicht mit dem Auto von Dorf zu Dorf fahren muss, um etwas Spannendes zu erleben!