SKF

Hannover Messe

raumHOCH konzipierte und realisierte als Generalunternehmer den Messeauftritt von SKF auf der diesjährigen Hannover Messe. Auf 1.400 m² wurde eine einladende Begegnungs- und Informations[-]plattform geschaffen. Ein 120 Meter langes Band, die Metapher eines Antriebsriemens, umspannt die Messewelt von SKF in Hannover. Es ist das zentrale Element des SKF-Auftritts auf der weltgrößten Industriemesse und übersetzt das Markenbild von SKF stimmig in die dritte Dimension: SKF konzipiert Lösungen, die die Dinge ins Laufen bringen – ganz nach dem Messemotto: „Power the future“. Auf dem Stand greifen Ausstellungs-, Hospitality- und VIP-Bereich offen verschränkt ineinander. Diese fließenden Übergänge spiegeln das Markenbild von SKF im Raum und schaffen eine 40 Exponate umfassende Ausstellungslandschaft, die es möglich macht, das Unternehmen als begehbare Skulptur zu erleben.
Zusätzlich spielt die Materialität des umspannenden Bandes mit dem Anspruch, dem sich SKF erfolgreich stellt: Von außen weiß als Zeichen für Offenheit, Kommunikation und Innovation, von innen metallisch als Zeichen für den industriellen, technisch erstklassigen Anspruch der Produkte. Auf einer Live-Bühne mit großer Medienwand wurden Messe-Highlights präsentiert, medial unterstützte Großexponate dienten der Informations[-]vertiefung und Begegnungs[-]kommunikation.

raumHOCH verantwortete als General[-]unternehmer den gesamten Messeauftritt von der Architektur-, Licht- und Medienplanung bis zum Messebau.

Leistungen: Konzeption, Entwurf, Ausführungsplanung, Messebau
Bildrechte: raumHOCH