Yared_Dibaba_Interview

Und was antwortest Du heute, wenn man Dich auf einer Party nach Deinem Beruf fragt?
Ich bin Entertainer im klassischen Sinne. Also nicht derjenige, der als Alleinunterhalter am Keyboard steht – obwohl ich sehr bewundere, was diese Leute leisten. „Entertainer im klassischen Sinne“ heißt für mich: Moderator, Schauspieler, Sänger, Host.

An welches Bildungserlebnis erinnerst Du Dich?
An eine Klassenreise 1987. Wir waren in der 11. und die Fahrt war ein deutschlandpolitisches Seminar – es ging um den Ost-West-Konflikt und die Möglichkeit einer Wiedervereinigung. Wir sprachen mit verschiedenen politischen Akteuren, aber auch mit Leuten von der Bundeswehr. Es war das erste Mal, dass wir Schüler so intensiv über dieses Thema nachgedacht haben. Viele waren überzeugt, dass es keine Wiedervereinigung geben würde. Aber ich dachte: Die im Osten ticken eigentlich genauso wie wir, die wollen auch nur irgendwie gut leben, eine Arbeit haben, ein bisschen Geld verdienen und sicher sein, dass ihre Kinder eine gute Ausbildung bekommen. Und ich hatte zu dieser Zeit das sichere Gefühl, dass diese Wiedervereinigung kommen würde.